Suche
  • rtf2022

"Der schönste Chor ist unser Publikum"

«Angelina» haben wir wohl alle im Ohr, wenn wir an Dabu Fantastic denken. Doch seit März hat ein neues Kapitel in ihrer Bandgeschichte begonnen. Für das Album «So Easy» haben sie Popmusik mit Choraufnahmen gemischt. Nicht nur Dabu, auch wir haben uns in die Schweizer Chor- und Volksmusik verliebt und freuen uns, die Band am RTF-Konzertabend vom 16. Juni auf der Openair-Bühne zu begrüssen. Vorab hat Frontman und Sänger Dabu Bucher ein paar Fragen beantwortet:


«Männerchor und Frauechor» ist eine Hymne ans Vereinsleben. Welcher Verein gehört zu deinem Leben?

Ich bin selbst Vereinspräsident. Und wie jeder Vereinspräsident etwas stolz drauf. Drum sag ich das auch zuerst (lacht). Es ist ein Verein, der drei Skilager pro Jahr organisiert für Erwachsene und Familien. Und wie in jedem Verein ist das Bier nach der Sitzung genau so wichtig wie die Sitzung selbst. Aber als Band haben wir immer wieder mit Chören, Turnvereinen, Fussballclubs und Pfadis zu tun, die zum Beispiel Konzerte organisieren. Übrigens sind auch einige Konzertlokale als Verein organisiert.





Wie hat sich deine Sicht auf die Vereine mit dem Album «So easy» verändert?

Ein Verein macht im besten Fall wirklich das, was das Wort auch sagt: Vereinen. Das wurde mir auch in der Zusammenarbeit mit den unterschiedlichen Chören wieder bewusst. Ein Chor, oder natürlich auch ein Turnverein oder Fussballclub, kann Menschen integrieren, die sonst vielleicht nicht so einfach Anschluss an andere Menschen finden würden. Wenn das gelingt, ist ein Verein das geilste, was es gibt. Wenn ein Verein dazu dient, andere auszuschliessen, finde ich das schade und gefährlich. Mir wurde in der Zusammenarbeit mit den Chören für «So Easy» einfach wieder vor Augen geführt, wie wichtig Vereine sind. Für die einzelnen Mitglieder, aber auch für unsere ganze Gesellschaft.


Was liebst du besonders am neuen Album?

Dass es so ehrlich und einfach ist. Ich meine das im besten Sinn. Wenn Popmusik einfach ist, hat das eine grosse Qualität. Ein Lied, wie der Titelsong «So Easy Wenn Du Da Bisch» eines ist, gelingt einem nicht oft im Leben. So einfach, so klar und so verliebt.


Wird euch ein Chor begleiten?

Der schönste Chor, den wir uns vorstellen können, ist unser Publikum. Wir sind geflasht, wie textsicher und stimmgewaltig ihr immer mitsingt. Ausserdem sind wir selbst ein sechsköpfiger Männerchor auf der Bühne. Und am letzten Konzert der Frühlingstour hatten wir mit «Molto Cantabile» den Originalchor auf der Bühne, der auch auf dem Album gesungen hat.


Wie war die Stimmung an euren ersten Konzerten?

Es war umwerfend. Wir haben ja fünf Jahre keine eigene Clubtour mehr spielen können und sind begeistert vom grossartigen Publikum. Wir freuen uns deshalb riesig auf unsere erste Sommershow am RTF. DJ Arts wird vielleicht auch seinen Backflip zeigen.


Tickets sind im Vorverkauf für 35 Franken erhältlich!


612 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen